skip to Main Content

Prüfung Wirbelsäulen Gym Trainer

Prüfungsrichtlinien Wirbelsäule

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  1. Schriftlich = Multiple Choice mit 50 Fragen (eine Antwort ist richtig)
  2. Praktisch

Zum Ablauf der praktischen Prüfung:

  • Wirbelsäulengerechtes Warm Up auf eine bestimmte Zielgruppe abgestimmt (kann auch ähnlich wie im Aerobic sein nur mit mehr Isolationen, noch weniger Risiko; Beachte die Musikgeschwindigkeit maximal 130 bpm und du musst in der Musik sein; Zielgruppe wären eher sportlichere Leute für z. B. eine Power-Back-Stunde).
  • 3 Übungen im Stehen
  • 3 Übungen auf der Matte
  • 3 Übungen mit dem Ball
  • Entspannungsteil (müssen nicht nur Dehnübungen sein, sondern sollte auch die Anleitung für eine andere Art der Entspannung sein. Hier geht es darum ob Du den Teilnehmern mit Deiner Stimme und der passenden Musik Entspannung vermitteln kannst). Bei allen Übungen wird selbstverstä¤ndlich vorausgesetzt, dass ihr wisst welche Muskeln gekräftigt werden, worauf es ankommt, dass ihr perfekte Vorbildfunktion habt bei der Übungsausführung, korrekte Instruktion nicht zu lang und nicht zu ungenau – kurz aber treffend. Ihr solltet auch den Sinn hinter den  eine Übungen wissen im z. B.  Stand auf der Matte auszuführen, wie  kann ich eine gute Tiefenspannung aufbauen etc. -> alles, wie wir es besprochen haben.

Prüfungsgebühr insgesamt für schriftlich und praktisch: € 70,-

🙂 Viel Erfolg und viel viel Spaß 🙂

Anmeldung

Back To Top